Empfänger
die sichere Verbindung
zur Maschine

Empfänger

Einfach und schnell konfigurierbar

Die meisten Empfänger von ARCON sind mit einer programmierbaren Grundplatine ausgeführt. Dies ermöglicht dem ARCON Team, schnellstmöglich auf Kundenwünsche reagieren zu können und bietet ein Maximum an Flexibilität.

Gehäusevarianten

Dieses Empfängergehäuse wurde speziell für mobile Anwendungen mit eingeschränktem Platzangebot entwickelt. Es kann durch seine kompakte Bauweise auch an schwer zugänglichen Orten montiert werden. In dieser Gehäusevariante ist es möglich, sowohl digitale als auch serielle Schnittstellen zu implementieren.

Technische Daten

Schutzklasse IP 65
Gewicht ca. 800g
Grösse (B/T/H) 165 x 115 x 65 mm
Schnittstellen RS 232/485, CANopen, CANopen Safety, DeviceNet, J1939, Profibus, Industrial Ethernet, Relaisausgänge, Transistorausgänge

Download

Das R5 ist das Universalgehäuse von ARCON. Bei dieser Bauform gibt es viele digitale Standardempfänger, angefangen vom RCV 14+ bis hin zum RCV 26+. Mit der Gehäusevariante R5 können analoge Ausgänge für die Ansteuerung bei Ladekranen oder Sondermaschinen bequem umgesetzt werden. Für diese Art von Anwendungen bietet sich einer unserer Standardempfänger, wie der RCV BMS-2, an.

Technische Daten

Schutzklasse IP 65
Gewicht ca. 1800g
Grösse (B/T/H) 245 x 165 x 90 mm
Schnittstellen RS 232/485, CANopen, DeviceNet, J1939, Profi bus, Industrial Ethernet, Relaisausgänge, Transistorausgänge, Spannungsausgänge, Stromausgänge

Download

Empfängervarianten

Der RCV CBB-1 repräsentiert die neueste Generation der kompakten Schnittstellenempfänger von ARCON. Dieser neue Empfänger bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie zwei voneinander getrennte CAN-Schnittstellen, Datenlogging, Fehlerdiagnose via CAN-Bus und eine optionale Kabelsteuerung.

Technische Daten

Schutzklasse IP 65
Grösse (B/T/H) R3 (165 x 115 x 65 mm)
Schnittstellen CANopen, CANopen Safety, J1939, Industrial Ethernet
Betriebsspannung 8 - 30 VDC

Download

Der RCV 14+ Profi ist mit seiner integrierten Profibus-Schnittstelle der perfekte Begleiter für den mobilen oder stationären Betrieb. Optional kann der RCV 14+ Profi mit 5 Ausgangsrelais bestückt werden, welche als zusätzliche Ansteuermöglichkeit für Ihre Anwendung verwendet werden können. Mit dem seitlichen Diagnosefenster haben Sie die Betriebszustände immer im Blick. Der RCV 14+ Profi bietet Ihnen zwei potentialfreie STOP-Relais, die nach EN 13849-1 Kat. 3 PLd TÜV geprüft sind.

Technische Daten

Schutzklasse IP 65
Grösse (B/T/H) R5 (245 x 165 x 90 mm)
Schnittstellen Profibus
Betriebsspannung 8 - 30 VDC

Download

Hier finden Sie zukünftig das Produktdatenblatt zum Download als PDF.

ARCON bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten im Bereich des Industrial Ethernet. Mit dem RCV 14+ Industrial Ethernet bietet ARCON einen Universalempfänger an, der mittels Software an Ihre Anforderungen angepasst wird. Es sind diverse Schnittstellen wie z.B. PROFINET, EtherNet IP, ModBus-TCP und EtherCAT erhältlich. ARCON verwendet bei der Standardvariante RCV 14+ Industrial Ethernet zwei RJ45 Stecker. Somit benötigen Sie keinen zusätzlichen Switch und können zusätzliche Ausgaben vermeiden. Selbstverständlich erhalten Sie bei ARCON optional Ihre gewünschte Steckverbindung.

Technische Daten

Schutzklasse IP 65
Grösse (B/T/H) R5 (245 x 165 x 90 mm)
Schnittstellen ProfiNET, EtherNet IP, ModBus-TCP, EhterCAT
Betriebsspannung 8 - 30 VDC

Download

Hier finden Sie zukünftig das Produktdatenblatt zum Download als PDF.

Diese Empfängervarianten sind in unserem bewährten R5 Gehäuse verbaut. Die beiden Empfänger mit ihren 14 bzw. 26 Ausgangsrelais bieten ein Höchstmaß an Flexibilität. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich vom Baugewerbe bis hin zur Automobilindustrie. Die integrierte Schraubklemmleiste bietet eine einfache Verdrahtungsmöglichkeit.

Technische Daten

Schutzklasse IP 65
Grösse (B/T/H) R5 (245 x 165 x 90 mm)
Ausgangssignale 14 bzw. 26 potentialfreie Schließerkontakte (8 A / 250 V)
Betriebsspannung 8 - 30 VDC, 48 VAC, 120 VAC, 240 VAC

Download

Hier finden Sie zukünftig das Produktdatenblatt zum Download als PDF.

Der ARCON Empfänger RCV BMS-2 wird vor allem in der mobilen Arbeitsmaschine eingesetzt. Mit der Möglichkeit der Ansteuerung von strom- und spannungsgesteuerten Hydraulikventilen ist er der optimale Begleiter für Ladekräne, Forstseilwinden oder auch von mobilen Siebanlagen. Mit dem seitlichen Diagnosefenster haben Sie die Betriebszustände immer im Blick. ARCON bietet Ihnen mit der standardmäßigen Quick-Set-Funktion ein optimales Feature zur individuellen Geschwindigkeitsanpassung.

Technische Daten

Schutzklasse IP 65
Grösse (B/T/H) R5 (245 x 165 x 90 mm)
Ausgangssignale 8 analoge Ausgänge / 12 digitale Ausgänge (8 A / 36 VDC),
Betriebsspannung 8 - 30 VDC

Download

Hier finden Sie zukünftig das Produktdatenblatt zum Download als PDF.